Fon + Fax: 0202-25 44 002

Meckelstr. 108 • D-42287 Wuppertal

Ergänzende therapeutische Leistungen

Kraft und Balance

Eltern- und Lehrercoaching

Was ist ein Elterncoaching?

Ein Elterncoaching ist eine fallspezifische und interdisziplinär ausgerichtete Beratung, die auf die individuellen Schwierigkeiten und Bedürfnisse im Alltag Ihres Kindes zugeschnitten ist.

Was beinhaltet das Elterncoaching?

Das Elterncoaching ist immer individuell und auf die speziellen Störungen und Schwierigkeiten des Kindes abgestimmt und wird bei folgenden Störungsbildern angeboten:
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Körperliche und geistige Behinderungen
  • Teilleistungsstörungen, wie Lese-Rechtschreibschwäche und Rechenschwäche
  • Verhaltensstörungen
  • Lernstörungen
  • ADHS / ADS
Unser Elterncoaching beruht auf langjähriger, therapeutischer Erfahrung im Umgang mit Kindern und Eltern und bietet Ihnen:
  • Vermittlung von Informationen über Zusammenhänge der kindlichen Entwicklung und über verhaltens- und familientherapeutische Hintergründe
  • Hilfestellung im Umgang mit Verhaltensstörungen, sowie Erarbeitung von konkreten Handlungsideen in Konfliktsituationen
  • Videoanalyse der Eltern-Kind-Interaktion
  • Erweiterung und Stärkung von Erziehungskompetenzen
  • Verbesserung der Gestaltung des sozialen und räumlichen Umfeldes des Kindes
  • Vermittlung von Kompensationsstrategien bezogen auf das jeweilige Störungsbild
  • Möglichkeiten zur altersentsprechenden optimalen Förderung des Kindes außerhalb der Therapie
  • Beobachtung und Hilfestellung im häuslichen Umfeld, im Kindergarten oder in der Schule
Alle Leistungen des Elterncoachings können über eine Verordnung des Kinderarztes oder Facharztes abgerechnet werden, sofern Ihr Arzt eine therapeutische Notwendigkeit sieht. Selbstverständlich können diese Leistungen auch auf private Rechnung erbracht werden.

Bei Fragen oder Terminabsprache zum Thema Elterncoaching stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.


Kraft und Balance

Was ist ein Lehrercoaching?

Das Lehrercoaching beruht auf langjähriger therapeutischer Erfahrung im Umgang mit Kindern und den negativen Auswirkungen ihrer Störungsbilder auf die schulische Entwicklung. Unser Konzept bietet Lehrern und anderen Pädagogen zwei verschiedene Modelle zum Thema Lehrercoaching:
  • eine individuelle, fallspezifische Beratung, die auf die Schwierigkeiten eines bestimmten Kindes in seiner schulischen Umgebung ausgerichtet ist
  • Vorträge zur Vermittlung von Fachwissen über spezielle Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen


Was ist das Ziel eines Lehrercoachings?

Das Ziel des Lehrercoachings ist es, Pädagogen Fachwissen über Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, sowie Verhaltensstrategien oder Gestaltungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, die den Alltag im Gruppenverband und beim Lernen vereinfachen.

Einige Beispiele sind:
  • Beratung zur Klassenraumgestaltung
  • Vermittlung von Möglichkeiten, die Kinder in ihrer Persönlichkeits-, Lern- und Selbstwertentwicklung unterstützen
  • Erarbeitung konkreter, fallspezifischer Verhaltensziele
  • Verlauf- Ergebniskontrolle

Welche Themen werden im Lehrercoaching angeboten?

Zu folgende Störungsbilder bieten wir Beratung und Fachvorträge an:
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Dyskalkulie
  • Legasthenie
  • AD(H)S
  • Lernstörung/ Lernschwäche
  • Verhaltensstörungen
Bei Fragen zum Thema Lehrercoaching stehen wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung.